Jahrestagungen

Einmal im Jahr tritt das Komitee unter dem Vorsitz der Präsidentin zu einer Plenarsitzung zusammen. Präsidium und Arbeitsgruppen berichten hierbei über die geleistete Arbeit und stellen das Arbeitsprogramm für das kommende Jahr vor. Es reicht von der Vorbereitung von Veranstaltungen und Publikationen über die Einflussnahme auf die rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland bis hin zur Auslobung des Deutschen Preises für Denkmalschutz und die Aufstellung des Haushaltes. Das Komitee fasst seine Beschlüsse in einfacher Mehrheit.

frühere Jahrestagungen

22.10.2014

DNK-Podiumsgespräch „Vielfalt Europa. Europäisches Denkmal Erbe“

Vor einem Jahr haben die Bundestagsfraktionen CDU, CSU und SPD im Koalitionsvertrag festgelegt, sich für ein „Europäisches Jahr für Denkmalschutz“ einzusetzen. Auf EU-Ebene soll ein Europäisches Jahr des kulturellen Erbes initiiert werden. Schwerpunkte sind die identitätsstiftende Bedeutung von Kulturdenkmalen und die grenzüberschreitenden Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels.

Am Vorabend der Jahrestagung und Preisverleihung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) lädt das DNK zu einem Podiumsgespräch ein.

Über das Thema „Vielfalt Europa. Europäisches Denkmal Erbe“ diskutieren am 26. Oktober 2014, um 19:00 Uhr im Krönungssaal des Aachener Rathauses:

  •  Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit, Berlin,
  •  Hofrätin Dr. Eva-Maria Höhle, Präsidentin von Europa Nostra Austria, Wien, und
  •  Markus Ulbig, Sächsischer Staatsminister des Innern und DNK-Präsidiumsmitglied, Dresden.

Das Gespräch wird moderiert von Nikolaus Bernau, Architekturkritiker und Journalist, Berlin.

Um Anmeldung wird gebeten:
Geschäftsstelle des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz
bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien,
Graurheindorfer Str. 198, 53117 Bonn, 0228/99 681 3558
Caecilie.flossdorf@bkm.bund.de

Zur Pressemitteilung geht es hier.

Nach oben drucken Kontakt | Impressum | © Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz