Aktuelles

Preisträger 2017 (©Andi Cortellini, Basel)

23.11.2017

Verleihung des Deutschen Preises für Denkmalschutz 2017

Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch hat in ihrer Funktion als Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz heute in Basel den Deutschen Preis für Denkmalschutz überreicht. Ausgezeichnet wurden zehn Persönlichkeiten und Vereine, die sich in besonderem Maße um die Erhaltung des baulichen und archäologischen Erbes verdient gemacht haben.

In ihrer Ansprache würdigte Ministerin Münch besonders das ehrenamtliche Engagement
beim Denkmalschutz in Deutschland: „Das Engagement von vielen Ehrenamtlichen in Vereinen und Initiativen trägt maßgeblich zur Sicherung, Erhaltung, Sanierung und Nutzung von Denkmalen bei. Sanierte und belebte Denkmale machen Städte und Dörfer nicht nur attraktiver, etwa für den Kulturtourismus, sondern sind auch von großer Bedeutung für die regionale Identität und als authentische Orte wichtig für die historisch-kulturelle Bildung.“

 

Pressemitteilung 13. November 2017

Pressemitteilung 08. November 2017

 

 

Nach oben drucken Kontakt | Impressum | © Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz