Aktuelles

Band 77

DNK-Studentenworkshop Apolda 2009

-

In Band 77 der Schriftenreihe des DNK sind die Ergebnisse des internationalen Studentenworkshops 2009 in Apolda und Weimar (Thüringen) vom 13.-19. September 2009 publiziert. Der Workshop beschäftigte sich mit dem so genannten Eiermann Bau, den Total-Werken Apolda, und damit mit einem unbequemen Denkmal, d.h. einem Bau in einer strukturschwachen Region, der sich nicht auf den ersten Blick erschließt, der nicht schön zu sein scheint und der doch wegen seiner Bauweise ein bedeutendes Zeugnis des modernen Industriebaus darstellt und es verdient, erhalten zu werden.

Die Studierenden analysierten die historische und städtebauliche Situation des Baudenkmals und erarbeiteten eine denkmalpflegerische Zielstellung sowie verschiedene Nutzungskonzepte. Für einzelne Bau-Details wurden ebenso erste Lösungen erarbeitet wie für verschiedene Formen der Denkmalvermittlung.
Den Workshop betreuten die Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Architektur, Denkmalpflege und Baugeschichte (Prof. Hans-Rudolf Meier) zusammen mit dem Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege.

Der Band wurde in einer Auflage von 1000 Stück gedruckt und dient in erster Linie als Informationsbroschüre für die Verantwortlichen vor Ort.

61 Seiten, mit Abb., 2010

 

Nach oben drucken Kontakt | Impressum | © Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz