Skip to content

DNK – Deutsches Nationalkomitee
für Denkmalschutz

DNK_(c)Dirk Dehmel

Auftrag

Das Deut­sche Natio­nal­ko­mitee für Denk­mal­schutz ist eine Platt­form für Themen des Denk­mal­schutzes und der Denk­mal­pflege auf Bundes­ebene. Als fach­li­ches und poli­ti­sches Gremium stellt es eine Schnitt­stelle zwischen den Regie­rungen, den Verwal­tungen und der Fach­ebene dar.

In den Leit­sätzen sind die Aufgaben und Ziele des Komi­tees festgehalten.

mehr erfahren

Aufgrund der Kultur­ho­heit der Länder ist Denk­mal­schutz originär Aufgabe der Länder. Damit Grund­lagen des Denk­mal­schutzes dennoch ressort‑, länder- und partei­über­grei­fend erforscht und disku­tiert werden können, treffen sich Vertreter*innen aus Politik, Wirt­schaft, Kirchen, kommu­nalen Spit­zen­ver­bänden, Medien sowie von Verei­ni­gungen und Orga­ni­sa­tionen, die mit Grund­satz­fragen von Denk­mal­schutz und Denk­mal­pflege befasst sind, im Deut­schen Natio­nal­ko­mitee. Die hier entstan­denen gemein­samen Ergeb­nisse beein­flussen die Arbeit auf Länder­ebene und in den jewei­ligen Insti­tu­tionen. Die Mitglieder des Komi­tees reprä­sen­tieren die Viel­falt der Branche Denk­mal­schutz und Denk­mal­pflege. Sie stellen den Gremien des Komi­tees ihre Fach­kom­pe­tenz zur Verfü­gung und wirken gleich­zeitig als Multi­pli­ka­toren in ihre Insti­tu­tion hinein.

Präsident*in des Komi­tees ist stets ein*e für den Denk­mal­schutz zuständige*r Landesminister*in, der/die der Stän­digen Konfe­renz der Kultus­mi­nister der Länder ange­hört. Die Vize­prä­si­denten reprä­sen­tieren die Regie­rungen des Bundes und der Länder. Mitglieder des Präsi­diums sind Politiker*innen und Mitglieder national agie­render Verbände im Denkmalschutz.

Die Arbeits­gruppen des DNK ermög­li­chen gesell­schaft­li­chen, poli­ti­schen und fach­li­chen Vertreter*innen zu den Themen Denk­mal­schutz und Denk­mal­pflege in den Dialog zu treten. Sie sind hoch­rangig und reprä­sen­tativ zusam­men­ge­setzt und verei­nigen Insti­tu­tionen, die in Deutsch­land mit denk­mal­pfle­ge­ri­schen Fragen befasst sind. In den Arbeits­gruppen wird die opera­tive Arbeit des DNK vorbe­reitet. Sie tagen jeweils zweimal im Jahr.

Ansprech­partner in allen Fragen an das Deut­sche Natio­nal­ko­mitee für Denk­mal­schutz ist die Geschäfts­stelle mit Sitz bei der Beauf­tragten der Bundes­re­gie­rung für Kultur und Medien. Sie führt im Auftrag des Präsi­diums die laufenden Geschäfte und orga­ni­siert Veran­stal­tungen, betreut Publi­ka­tionen und vertritt das Komitee gegen­über Dritten.

Geschäfts­ord­nung des DNK

Portrait-Gunnar-Schellenberger_quadrat_b

Präsident des DNK – Dr. Gunnar Schellenberger

Der amtie­rende Präsi­dent des Deut­schen Natio­nal­ko­mi­tees für Denk­mal­schutz ist Land­tags­prä­si­dent in Sachsen-Anhalt. Zuvor war er für die CDU als Staats­se­kretär in der Staats­kanzlei und im Minis­te­rium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt tätig. Seit 2016 setzt er sich als Stif­tungs­rats­vor­sit­zender der Kultur­stif­tung Sachsen-Anhalt für den Erhalt bedeu­tender Denk­male in seinem Bundes­land ein. Der gebürtig aus Chem­nitz stam­mende Schellenberger absol­vierte zunächst ein Lehr­amts­stu­dium an der Pädago­gi­schen Hoch­schule Potsdam im natur­wis­sen­schaft­li­chen Bereich, bevor er an der Akademie der pädago­gi­schen Wissen­schaften in Berlin promovierte.

mehr erfahren

Er war als Lehrer in Calbe/Saale und Schö­ne­beck tätig. 2002 zog er als Abge­ord­neter des Wahl­kreises Schö­ne­beck in den Landtag Sachsen-Anhalt ein und über­nahm den Vorsitz des Ausschusses Bildung, Wissen­schaft und Kultur. Er ist Mitglied des Kreis­tages Salz­land­kreis, Verwal­tungsrat-Mitglied der Salz­landspar­kasse und Kura­to­ri­ums­mit­glied am Max-Planck-Institut.

Arbeitsgruppen

icon-ag-denkmalpflege
Fachliche Fragen der Denkmalpflege

Die Arbeits­gruppe Fach­liche Fragen widmet sich der Analyse und Setzung von Posi­tionen und Defi­ni­tionen, Denk­mal­werten sowie dem Leit­bild und Stan­dards in der Denkmalpflege.

mehr erfahren

Im Sinne der Bewusst­seins­bil­dung verpflichtet sie sich, diese Inhalte in Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tungen, z.B. Studie­ren­den­work­shops und Fach­ta­gungen der Öffent­lich­keit zu vermit­teln. Darüber hinaus mode­riert sie Diskurse in der Denk­mal­pflege anhand aktu­eller Themen wie z.B. die Bedeu­tung von Denk­malen im struk­tu­rellen Wandel, in Zeiten des Klima­wan­dels oder als Zeug­nisse der jüngeren Vergangenheit.

Mitglieder der Arbeitsgruppe

icon-ag-oeffentlichkeitsarbeiten
Öffentlichkeitsarbeit

Die Arbeits­gruppe Öffent­lich­keits­ar­beit befasst sich mit allen Fragen der Bewusst­seins­bil­dung im Bereich Denk­mal­schutz und Denkmalpflege.

Sie handelt nach dem Leit­satz: Was bringt der Denk­mal­schutz der Gesellschaft?

mehr erfahren

Die Themen Denk­mal­schutz und Denk­mal­pflege in Verbin­dung mit wich­tigen gesell­schaft­li­chen Problem­fel­dern, wie bspw. Umwelt, Energie, Land­schafts­schutz und Bevöl­ke­rungs­wandel sollen allge­mein­ver­ständ­lich in die Öffent­lich­keit gebracht werden.

Hierfür steht die AG dem DNK zur Seite, wenn es um online und offline PR und Pres­se­ak­ti­vi­täten geht. Mit öffent­lich­keits­wirk­samen Veran­stal­tungen wie der Pres­se­fahrt, der Verlei­hung des Deut­schen Preises für Denk­mal­schutz oder mit Diskus­sions-Formaten unter­stützt die AG die Entwick­lung von Publi­ka­tionen des DNK und begleitet die Fort­bil­dung von Denkmalpfleger*innen im Rahmen von Kommu­ni­ka­tions- und Social-Media-Trainings.

Mitglieder der Abeitsgruppe

icon-ag-dsu
Denkmalpflege, Stadtentwicklung, Umwelt

Die inter­dis­zi­plinär zusam­men­ge­setzte Arbeits­gruppe beschäf­tigt sich mit dem Zusam­men­spiel von Denk­mal­pflege, Stadt­ent­wick­lung und Umwelt. Ihr Leit­spruch „Städte pflegen — Denkmal planen“ steht für die notwen­dige Verzah­nung der Fach­dis­zi­plinen und Akteure.

mehr erfahren

Inte­griertes Handeln ist die Voraus­set­zung für Entwick­lung im Bestand, für Nach­hal­tig­keits­stra­te­gien und Klima­wan­del­kon­zepte sowie Maßnahmen mit dem Bestand, für Erhalten, Gestalten und Weiter­ent­wi­ckeln im Dialog und für Austausch auf Augenhöhe.

Mitglieder der Arbeitsgruppe

icon-ag-recht
Recht und Steuerfragen

Die Arbeits­gruppe behan­delt sämt­liche recht­liche Aspekte im Bereich des Denk­mal­schutzes und der Denk­mal­pflege. Sie ist Netz­werk und Infor­ma­ti­ons­platt­form und versteht sich als Vertei­ler­kreis für alle aktu­ellen Infor­ma­tionen zu Gesetz­ge­bungs- und Richt­li­ni­en­ent­würfen in Deutsch­land und Europa.

mehr erfahren

Kern­auf­gabe der Arbeits­gruppe ist dabei die Bera­tung sämt­li­cher Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heiten des DNK und der Insti­tu­tionen der DNK-Mitglieder. Stel­lung­nahmen der AG , Aufsätze und Publi­ka­tionen der Mitglieder in Fach­zeit­schriften tragen wesent­lich zur Multi­pli­ka­tion der Ziele des Denk­mal­schutzes bei. Diese sind  die Berück­sich­ti­gung von Denk­mal­schutz und Denk­mal­pflege in der Gesetz­ge­bung, Recht­spre­chung und Verwaltungspraxis.

Mitglieder der Arbeitsgruppe

icon-ag-denkmalvermittlung
Denkmalvermittlung

Die Vermitt­lung von gebautem kultu­rellem Erbe besitzt eine hohe gesell­schaft­liche Rele­vanz. Denk­male als Iden­ti­täts­stifter sollen einer breiten Öffent­lich­keit zugäng­lich gemacht werden.

mehr erfahren

Die Arbeits­gruppe befasst sich mit der Erfor­schung und Abgren­zung der Denk­mal­ver­mitt­lung auf theo­re­ti­scher Ebene und möchte die prak­ti­sche Umset­zung der Denk­mal­ver­mitt­lung quali­fi­zieren. Deshalb soll ein inter­dis­zi­pli­närer Austausch von Exper­tise begleitet und ein besserer Metho­den­über­trag ermög­licht werden. Die AG hat sich das Ziel gesetzt die Denk­mal­ver­mitt­lung im Feld der kultu­rellen Bildung und bei Entschei­dungs­trä­gern zu etablieren. Die Arbeits­gruppe wendet sich in ihren Akti­vi­täten insbe­son­dere an Insti­tu­tionen und Vermittler*innen.

Mitglieder der Abeitsgruppe

Veranstaltungen

Das DNK veranstaltet regelmäßige Tagungen und Workshops zum Thema Denkmalschutz und Denkmalpflege. 

Bildunterschrift
24.03. — 26.03.2023
Tagung
Kultur — Erbe — Aneignung *Weimar*

7. Sympo­sium zur Architekturvermittlung

In Koope­ra­tion mit der Bauhaus-Univer­­­sität Weimar wird die AG Denk­mal­ver­mitt­lung im DNK Vorträge und ein Panel zur Denk­mal­ver­mitt­lung anbieten.

Anmel­dung und Programm über die Bauhaus-Universität

 

27.03.2023
Themennachmittag
Safe the Date: Kulturerbe im Klimawandel — Best Practice *Hamburg*

Die AG Fach­liche Fragen der Denk­mal­pflege plant eine Veran­stal­tung zu Best Prac­tice Beispielen für die Anpas­sung des Denk­mal­be­standes an den Klimawandel.

24.04. — 26.04.2023
Seminar
Kommunikationstraining für Mitarbeitende in Unteren Denkmalschutzbehörden *Potsdam*

Ziel des Trai­nings ist es, die Belange des Denk­mal­schutzes rheto­risch gewandt zu kommu­ni­zieren und mit schwie­rigen Situa­tionen gekonnt umzu­gehen. In kleinen Gruppen von maximal acht Teil­neh­menden werden aktu­elle Themen und Beispiele aus dem Teil­neh­mer­kreis aktiv bear­beitet. Zudem bekommen Sie Grund­la­gen­kennt­nisse in Kommu­ni­ka­tion, Rhetorik und Argu­men­ta­tion sowie Instru­mente des Konflikt­ma­nage­ments vermit­telt. Nach den Semi­nar­tagen haben Sie Gele­gen­heit, sich bundes­weit fach­lich auszutauschen.

Anmel­dung bis zum 27.03.2023 per Mail an dnk@bkm.bund.de

Bitte geben Sie in Ihrer E‑Mail Ihren Namen, die Dienst­stelle und Kontakt­daten sowie einen Hinweis darauf, ob Sie das reser­vierte Hotel­zimmer benö­tigen an.

Flyer

 

02.05.2023
Seminar
Social-Media Onlineseminare für Aktive in der Denkmalpflege — Grundlagen Facebook

10:00 — 13:00 Uhr

Die Semi­nare sind offen für Alle, die in der Denk­mal­pflege aktiv sind. Inhalte des Semi­nars sind Beson­der­heiten dieses Kanals: Ziel­gruppe, Tona­lität, Content-Formate, Best Case

Anmel­dungen richten Sie bitte bis zum 14.04.2023 per E‑Mail mit Ihrem Namen, Vornamen, E‑Mail-Adresse, Insti­tu­tion und Kontakt­daten an: dnk@bkm.bund.de

Flyer

 

02.05.2023
Seminar
Social-Media Onlineseminare für Aktive in der Denkmalpflege — Grundlagen Instagram

14:00 — 17:00 Uhr

Die Semi­nare sind offen für Alle, die in der Denk­mal­pflege aktiv sind. Inhalte des Semi­nars sind Beson­der­heiten dieses Kanals: Ziel­gruppe, Tona­lität, Content-Formate, Best Case

Anmel­dungen richten Sie bitte bis zum 14.04.2023 per E‑Mail mit Ihrem Namen, Vornamen, E‑Mail-Adresse, Insti­tu­tion und Kontakt­daten an: dnk@bkm.bund.de

Flyer

 

03.05.2023
Seminar
Social-Media Onlineseminare für Aktive in der Denkmalpflege — Grundlagen TikTok

10:00 — 12:30 Uhr

Die Semi­nare sind offen für Alle, die in der Denk­mal­pflege aktiv sind. Inhalte des Semi­nars sind Beson­der­heiten dieses Kanals: Ziel­gruppe, Tona­lität, Content-Formate, Best Case

Anmel­dungen richten Sie bitte bis zum 14.04.2023 per E‑Mail mit Ihrem Namen, Vornamen, E‑Mail-Adresse, Insti­tu­tion und Kontakt­daten an: dnk@bkm.bund.de

Flyer

 

08.05. — 10.05.2023
Seminar
Kommunikationstraining für Mitarbeitende in Landesdenkmalämtern *Potsdam*

Ziel des Trai­nings ist es, die Belange des Denk­mal­schutzes rheto­risch gewandt zu kommu­ni­zieren und mit schwie­rigen Situa­tionen gekonnt umzu­gehen. In kleinen Gruppen von maximal acht Teil­neh­menden werden aktu­elle Themen und Beispiele aus dem Teil­neh­mer­kreis aktiv bear­beitet. Zudem bekommen Sie Grund­la­gen­kennt­nisse in Kommu­ni­ka­tion, Rhetorik und Argu­men­ta­tion sowie Instru­mente des Konflikt­ma­nage­ments vermit­telt. Nach den Semi­nar­tagen haben Sie Gele­gen­heit, sich bundes­weit fach­lich auszutauschen.

Anmel­dung bis zum 04.04.2023 per Mail an dnk@bkm.bund.de

Bitte geben Sie in Ihrer E‑Mail Ihren Namen, die Dienst­stelle und Kontakt­daten sowie einen Hinweis darauf, ob Sie das reser­vierte Hotel­zimmer benö­tigen an.

Flyer

 

12.06. — 14.06.2023
Seminar
Social-Media Onlineseminare für Aktive in der Denkmalpflege — Fortgeschrittenenkurs

10:00 — 17:00 Uhr

Dieses Seminar richtet sich an Aktive, die bereits Erfah­rungen in Social Media Arbeit haben und die Ihren Account noch besser machen wollen. In diesem Seminar für Fort­ge­schrit­tene begut­achten Profes­sio­nals die bestehenden Kanäle und schärfen mit Ihnen gemeinsam Ihre stra­te­gi­schen Ziele.

Die Semi­nare sind offen für Alle, die in der Denk­mal­pflege aktiv sind. Achtung: Dieses Seminar ist nicht für Social Media Neulinge geeignet sondern dient als Vertie­fungs­an­gebot für Teil­neh­me­rinnen und Teil­nehmer einer voran­ge­gan­genen Einfüh­rung oder Teil­nehmer mit längerer Erfah­rung im Social Media Bereich.

Anmel­dungen richten Sie bitte bis zum 02.06.2023 per E‑Mail mit Ihrem Namen, Vornamen, E‑Mail-Adresse, Insti­tu­tion und Kontakt­daten an: dnk@bkm.bund.de

Flyer

 

11.09. — 13.09.2023
Seminar
Kommunikationstraining für Mitarbeitende in Unteren Denkmalschutzbehörden *Potsdam*

Ziel des Trai­nings ist es, die Belange des Denk­mal­schutzes rheto­risch gewandt zu kommu­ni­zieren und mit schwie­rigen Situa­tionen gekonnt umzu­gehen. In kleinen Gruppen von maximal acht Teil­neh­menden werden aktu­elle Themen und Beispiele aus dem Teil­neh­mer­kreis aktiv bear­beitet. Zudem bekommen Sie Grund­la­gen­kennt­nisse in Kommu­ni­ka­tion, Rhetorik und Argu­men­ta­tion sowie Instru­mente des Konflikt­ma­nage­ments vermit­telt. Nach den Semi­nar­tagen haben Sie Gele­gen­heit, sich bundes­weit fach­lich auszutauschen.

Anmel­dung bis zum 21.08.2023 per Mail an dnk@bkm.bund.de

Bitte geben Sie in Ihrer E‑Mail Ihren Namen, die Dienst­stelle und Kontakt­daten sowie einen Hinweis darauf, ob Sie das reser­vierte Hotel­zimmer benö­tigen an.

Flyer

 

Demnächst folgen weitere Veranstaltungen.

DNK_Preisverleihung-2019_03

Deutscher Preis für Denkmalschutz

Das Deut­sche Natio­nal­ko­mitee für Denk­mal­schutz stiftet seit 1977 jähr­lich den Deut­schen Preis für Denk­mal­schutz. Dieser stellt auf Bundes­ebene die höchste Auszeich­nung auf dem Gebiet der Denk­mal­pflege dar.

Der Karl-Fried­rich-Schinkel-Ring, die Silberne Halb­kugel und der Medi­en­preis ehren heraus­ra­gendes Enga­ge­ment von Einzel­per­sonen, Orga­ni­sa­tionen, Journalist*innen und pädago­gi­schen Projekten im Kontext von Denk­mal­schutz und Kultur­erbe in Deutschland.

Die Preise werden bei einer feier­li­chen Preis­ver­lei­hung über­geben. Die Preis­träger präsen­tieren im Rahmen der Preis­ver­lei­hung ihre Projekte einem inter­es­sierten Publikum.

Geschäftsstelle

Die Geschäfts­stelle des DNK ist bei der Bundes­be­auf­tragten für Kultur und Medien ange­sie­delt. Das Team von Frau Dr. Wend­land orga­ni­siert die opera­tive Arbeit des Komi­tees und ist Ihr Ansprech­partner in allen Fragen rund um das DNK.

Tage der Ruhe und Besinnlichkeit liegen vor uns.

Nutzen wir die Zeit, um innezuhalten und durchzuatmen, das alte Jahr zu beleuchten und zu verabschieden und uns auf das neue Jahr zu freuen.

Wir wünschen Ihnen beschauliche Momente mit Ihrer Familie und Freunden.

Ihre Geschäftsstelle im Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz

Danke